Jugendclub des Staatstheater Wiesbaden wird »Junges Staatsmusical«

Logo der Spielzeit 2014/15 am Hessischen Staatstheater Wiesbaden. Foto: Hessisches Staatstheater Wiesbaden

Logo der Spielzeit 2014/15 am Hessischen Staatstheater Wiesbaden. Foto: Hessisches Staatstheater Wiesbaden

Wie das Staatstheater Wiesbaden mitteilte, wird der Jugendclub des Theaters ab der Spielzeit 2014/15 den neuen Namen »Junges Staatsmusical« tragen. Mit der Umbenennung soll die Professionalität des jungen Ensembles und die Spezialisierung auf das Genre Musical gezeigt werden.

In der kommenden Spielzeit zeigt das Junge Staatsmusical die Wiederaufnahme von »Das Geheimnis des Edwin Drood« von Rupert Holmes sowie die Uraufführung »Superhero« von Paul Graham Brown & Anthony McCarten und die Deutschsprachige Erstaufführung des Madness-Musicals »Our House«.

Der Jugendclub des Staatstheater Wiesbaden wurde 1987 gegründet und sollte die Lücke zwischen den Amateurtheatern und dem Staatstheater schließen um begabten jungen Menschen die Möglichkeit zu geben, unter professionellen Bedingungen auf der Bühne zu stehen und ihre Fähigkeiten weiterzuentwickeln. Von Beginn an spezialisierte sich das Ensemble auf das Genre Musical.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.
musicalinsider.io