Rock-Oper »Love is Like Mud« feiert Weltpremiere beim Fringe Festival

Beim internationalen Fringe Festival in New York diesen August feiert die Rock-Oper »Love is Like Mud« ihre Welturaufführung.
»Love is Like Mud« wurde geschrieben von Ben Folstein, der gleichzeitig als Regisseur und Bandleiter fungiert, die Band »Level II« aus Brooklyn komponierte die Musik. Produziert wird die Aufführung von Level II Theatre.

»Love is Like Mud« als Puppen-Show (2008).

»Love is Like Mud« als Puppen-Show (2008).

Bereits seit fast 10 Jahren, seit 2006, arbeitet die Band Level II unter Ben Folstein an dem Stück. 2008 wurde »Love is Like Mud« im Sidewalk Cafe als kleine Puppen-Show inszeniert.
Nach einigen weiteren Überarbeitungen, verschiedenen Besetzungen und Konzepten wurde eine Musical-Version im Tank (45th Street Theater) aufgeführt, es folgten ein Rückschritt und eine Lesung in der West End Lounge, nun schließt sich die Inszenierung als Rock-Oper an.

»Love is Like Mud« erzähl von zwei einsamen Teenagern in einer großen Stadt und deren missglückten Liebesabenteuern, gespickt mit einer Portion Sex, Humor und Rock’n’Roll.

Es spielen Amanda Lee, Jay Leibowitz, Elise Reynard und Gavin Rohrer.
Alex Koch steuert das Projektionsdesign zum Stück bei, die Ausstattung übernimmt Rebecca Holmes und die Lichtgestaltung verantwortet Alex Berch.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.
musicalinsider.io