»Miss Saigon«-Broadway-Revival bestätigt

Nach vielen Gerüchten steht nun fest, dass die Londoner Revival-Produktion von »Miss Saigon« ab Frühjahr 2017 auch am Broadway zu sehen sein wird.

miss-saigonUnter der Regie von Laurence Connor wechseln auch die West End Hauptdarsteller Eva Noblezada und Jon Jon Briones mit dem Stück nach New York.

Das Stück ist bis zum 15. Januar 2018 für eine limitierte Laufzeit an einem Shubert Theater, welches noch bekannt gegeben wird, zu sehen. Darauf folgt eine nationale Tour durch die USA. Ein Premierendatum steht noch nicht fest.

Für die West End Produktion von »Miss Saigon« fällt am 27. Februar diesen Jahres der letzte Vorhang um Prince Edward Theatre, in welches »Aladdin« einzieht.
Aktuell ist das Stück außerdem sehr erfolgreich in Japan und Korea zu sehen, innerhalb der nächsten zwei Jahre sind laut Produzent Cameron Mackintosh außerdem Produktionen in Deutschland, Australien, Asien und eine Tour durch das Vereinigte Königreich, Europa und den Mittleren Osten geplant.

Die Komponisten Claude-Michel Schönberg und Alain Boubil schrieben für die japanischen und niederländischen Produktionen des Stücks den neuen Song ‚Maybe‘, in London feiert er dann englischsprachige Premiere.
Das Revival in London feierte im Mai 2014 Uraufführung.

Seine Uraufführung feierte das Musical am 20. September 1989 im Theatre Royal Drury Lane in London und wurde bis heute in 28 Ländern, in mehr als 300 Städten in 15 verschiedenen Sprachen gespielt und hat mehr als 40 Auszeichnungen, darunter 2 Olivier Awards, 3 Tony Awards und 4 Drama Desk Awards, gewonnen.

»Miss Saigon« spielt in den 1970′ern, während den letzten Tagen der amerikanischen Besatzung von Saigon und erzählt die Liebesgeschichte zwischen dem amerikanischen GI’s Chris und der jungen Vietnamesin Kim.

musicalinsider.io