»Nerds« am Broadway ist abgesagt

Nerds LogoDie Uraufführung von »Nerds«, dem Musical über die Rivalität zwischen Steve Jobs und Bill Gates, wurde überraschend wenige Wochen, bevor die Previews beginnen sollten, abgesagt. Finanzielle Probleme werden als Grund angegeben.
Carl Levin, ein Produzent der Show spricht gegenüber »The New York Times« vom enttäuschenden »Absprung eines Hauptinvestors«. Deshalb werde der Termin verschoben, er nennt jedoch kein Datum für eine Broadway-Premiere, sondern kündigt eine USA-Tournee an.
Broadway-Insider halten es für möglich, dass das Stück, das über mehrere Jahre entwickelt wurde, am Broadway angekündigt wurde, bevor die Besetzung komplett und Finanzierung wasserdicht war, da den Produzenten eines der wenigen freien Theater angeboten worden war.
Für das Musical mit der Musik von Hal Goldberg sowie Buch und Liedtexten der Neulinge Jordan Allen-Dutton sowie Erik Weiner waren Previews ab 1. April und die Premiere für den 21. April am Longacre Theater geplant gewesen. Inszenieren sollte Casey Hushion mit Rory O’Malley (»The Book of Mormon«) als Bill Gates and Bryan Fenkart (»Memphis«) as Steve Jobs.
Vorausgegangen waren Tryouts beim New York Musical Theater Festival, der Philadelphia Theater Company und am North Carolina Theater.

musicalinsider.io