»Zeppelin« am 29. Mai 2017 als szenische Lesung in Berlin

»Zeppelin« am 29. Mai als szenische Lesung in Berlin. Plakat: Gallissas Theaterverlag Berlin

Am 29. Mai 2017 präsentiert der Theaterverlag Gallissas in Kooperation mit dem Wintergarten Berlin in einer öffentlichen Lesung das neue Original-Musical »Zeppelin«.

Ralph Siegel (»Johnny Blue«) komponierte hierfür eigens neue Musik. Auch der Großteil der Liedtexte und die Idee zum Stück stammen von ihm. Das Buch verfasste Hans Dieter Schreeb, der in diesem Jahr seinen 78. Geburtstag feiert und nicht nur der Autor diverser Romane, Hörbücher, Fernsehspiele (»Der Kurier der Kaiserin«, oder »Moselbrück«), Fernsehserien (»Tatort«) und Theaterstücke ist, sondern u. a. auch das Buch für »Tell – Das Musical« schrieb und bereits an einer Fassung für »Kohlhiesels Töchter« arbeitet. Schreeb schrieb auch gemeinsam mit Bernd Meinunger (Textdichter) zusätzliche Liedtexte für »Zeppelin«.

Am 6. Mai 2017 sind es 80 Jahre her, dass das Luxus-Luftschiff »Hindenburg« tragisch beim Landeanflug auf New York in Lakehurst explodierte und 35 Menschen in den Tod riss. Das Musical »Zeppelin« verbindet die letzte Fahrt der »Titanic« der Lüfte, des ersten Passagierluftschiffs, das über den Atlantik fliegen konnte, mit der abenteuerlichen Biographie des Technikgenies Graf Ferdinand von Zeppelin.

Für diese Lesung sind wenige Karten im öffentlichen Vorverkauf verfügbar.
29. Mai 2017, 19:30
Wintergarten Berlin, Potsdamer Straße 96, 10785 Berlin
Karten sind beim Wintergarten Berlin und diversen Ticketservices erhältlich.

musicalinsider.io