New York-Update

Bis Mai 2013 werden noch sechs mit Spannung erwartete Musicalproduktionen das Rampenlicht des Broadways erblicken: Rodgers & Hammersteins II »Cinderella« (Voraufführungen ab 25. Januar, Premiere am 3. März, Broadway Theatre), »Hands on a Hard Body« (Voraufführungen ab 23. Februar, Premiere am 21. März, Brooks Atkinson Theatre), »Kinky Boots« (Voraufführungen ab 3. März, Premiere am 4. April, Al Hirschfeld Theatre), »Matilda« (Voraufführungen ab 4. März, Premiere am 11. April, Shubert Theatre), »Motown: The Musical« (Voraufführungen ab 11. März, Premiere 14. April, Lunt-Fontanne Theatre), »Jekyll & Hyde« (April 2013, Richard Rodgers Theatre).

Nachdem für »Chaplin«, »Bring It On« und »Scandalous« der letzte Vorhang gefallen ist und »Rebecca« es bisher nicht auf eine Broadwaybühne geschafft hat, bleiben als »Weihnachtsshows« nur noch »The Mystery of Edwin Drood«, das gerade bis zum 10. März verlängert wurde, und »Annie« (beide Besprechungen in dieser Ausgabe) übrig.

Drei wichtige Musicalbühnen, das Marquis Theatre, das Neil Simon Theatre und das St. James Theatre – die letzten Beiden konnten bisher keine Buchung angeben – beherbergen jetzt für das Frühjahr bzw. den Sommer neue Produktionen. Im Gespräch dafür sind das Revival von »Pippin« und »Giant« (Besprechung in dieser Ausgabe). Falls Letzteres jedoch nicht übernommen wird (es schloss ohne ein entsprechendes Wort am Off-Broadway) wird es einige Überraschungen geben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.
musicalinsider.io