»Starlight Express« wirbt mit DB-Lok zum Jubiläum

Marcel Brauneis als Rusty, Georgina Hagen als Pearl und Jason Guest als Electra freuen sich im Bahnhof Hamburg-Altona über die neue Lok des »Starlight Express«. Foto: Jens Hauer

Marcel Brauneis als Rusty, Georgina Hagen als Pearl und Jason Guest als Electra freuen sich im Bahnhof Hamburg-Altona über die neue Lok des »Starlight Express«. Foto: Jens Hauer

Anlässlich des 25. Jubiläums von »Starlight Express« in Bochum wirbt die Produktion erneut in Zusammenarbeit mit der Deutschen Bahn und dem Spielwarenhersteller Märklin mit einer Sonderlok im Fernverkehr der Bahn für die Produktion. Umgestaltet wurde eine E-Lok 105 025-5, die seit 18. Juni für ein Jahr im »Starlight Express«-Design im Fernverkehr Deutschlandweit eingesetzt wird. Zuvor war diese Lok als Werbeträger für Reisen nach Südafrika gestaltet.

Bereits zum 10-Jährigen Jubiläum der Show in Bochum gab es eine kooperation zwischen Musical, Deutscher Bahn und Märklin mit einer Sonderlok und dazu passendem Modell. Auch die neue Lok im »Starlight Express«-Design ist auch als Modell in den Maßstäben H0 und Spur Z von Märklin erhältlich.

Seit der Uraufführung 1984 im Apollo Victoria Theatre in London wurde das Stück unter anderem am Broadway, auf Tournee in Australien und Asien, in Las Vegas, Japan, Mexiko und Südafrika gespielt. Die deutsche Produktion feierte 1988 im eigens dafür gebauten Theater in Bochum Premiere und ist derzeit das am längsten am gleichen Spielort laufende Musical. Seit 2002 wurde die Bochumer Produktion mehrfach mit neuen Songs, Kostümen und Choreographien aktualisiert und auch technisch Überarbeitet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.
musicalinsider.io