Stage Entertainment unterstützt Micromusicals in Spanien

Unter Leitung von Regisseur und Stückeschreiber Miguel Alcantud geht das Microteatro por Dinero in der Krise erstaunliche neue Wege. 50 Darsteller spielen für jetzt 4 Euro Eintritt für jeweils 15 Zuschauer fünfmal die Woche Mini-Musicals von 15 Minuten.

Jetzt hat Alcantud mit der Leiterin von Stage Entertainment Spanien, Julia Gomez Cora, eine Vereinbarung über einen Wettbewerb für die Micromusicals getroffen, die im Dezember uraufgeführt werden und jeweils als Basis dienen sollen, daraus eventuell ein neues Musical zu entwickeln – so das Micromusical Potential hat. Voraussetzung: Es müssen Originalthemen sein, die bisher nicht gestaltet wurden. »Es schwirren in den Köpfen so viele Ideen herum, die nur wegen der Krise kein Podium finden, weil verschiedenste Theater schließen müssen, wobei die Kreativität und der Wunsch, sich auszudrücken gerade heutzutage nicht ab, sondern im Gegenteil zugenommen hat.«, betont Alcantud.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.
musicalinsider.io