»Follies« in Concert in der Royal Albert Hall

Am 28. April diesen Jahres ist »Follies« als konzertante Inszenierung in der Royal Albert Hall in London unter Regie von Craig Revel Horwood, mit Choreografien von Andrew Wright und der Begleitung des City of London Philharmonic Orchestra zu erleben. Auf der Bühne stehen unter anderem Jennifer Coolidge als Hattie Walker, Stefanie Powers als Solange Lafitte, Alistair Brammer, Alexander Hanson und Laura Pitt-Pulford. Desweiteren sind Christine Baranski, Ruthie Henshall, Anita Dobson, Anita Harris, Roy Hudd und Russell Watson zu sehen.

»Follies« wird zu Ehren Stephen Sondheims konzertant aufgeführt. Foto: JW Ltd.

»Follies« wird zu Ehren Stephen Sondheims konzertant aufgeführt. Foto: JW Ltd.

Die Aufführung findet zur Feier des 85. Geburtstages von Komponist und Texter Stephen Sondheim statt.
Das Musical erzählt von einer Wiedervereinigung der »Weismann’s Follies« in einem alten Broadway-Theater und fokussiert auf die beiden unglücklich verheirateten Paare Buddy und Sally Durant Plummer sowie Benjamin und Phyllis Rogers Stone. Sally und Phyllis gehörten zu den »Follies«, Buddy ist ein fahrender Händler mit einer Affäre, Sally ist immer noch in Benjamin verliebt und dieser ist so selbstzentriert, dass sich Phyllis völlig verlassen fühlt.

Die Broadway-Produktion von »Follies« feierte am 04. April 1971 Premiere unter Regie von Harold Prince und Michael Bennett, der auch die Choreographie übernahm.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.
musicalinsider.io