CDs zu »Aladdin« und »The Hunchback of Notre Dame« in Arbeit

Gleich zwei Disney-Musicalproduktionen werden demnächst auf CD erscheinen: »Aladdin« Hamburg und eine Studio-Aufnahme von »The Hunchback of Notre Dame«.

Die CD zu »The Hunchback of Notre Dame« erscheint im Januar 2016

Die CD zu »The Hunchback of Notre Dame« erscheint im Januar 2016

Die CD zu »The Hunchback of Notre Dame« wird veröffentlicht von Ghostlight Records und erscheint am 22. Januar 2016 und enthält ein 32-seitiges Booklet mit allen Texten, Photos und einem Kommentar von Komponist Alan Menken.

Die allererste englischsprachige CD-Aufnahme der Musicaladaption bringt ein 25-köpfiges Orchester, einen 28-köpfigen Chor und einige Broadway-Talente zusammen: Michael Arden als Quasimodo, Patrick Page als Dom Claude Frollo, Ciara Renée als Esmeralda, Andrew Samonsky als Captain Phoebus de Martin und Erik Liberman als Clopin Trouillefou.
Desweiteren sind Julian Decker, Mary Joe Duggan, Ian Patrick Gibb, Beth Kirkpatrick, Samantha Massell, Neal Mayer, Nora Menken, William Michals, Anise Ritchie, Vincent Rodriguez III, Richard Ruiz, Joseph J. Simeone, Jeremy Stolle und Dashaun Young zu hören.
Somit wird die Cast der Paper Mill Playhouse Produktion festgehalten. In der Saison 2014/15 waren diese und eine Produktion am La Jolla Playhouse in Kalifornien als Tryout für eine Broadwayproduktion gedacht. Die Kritiken waren gespalten, weshalb es nicht zur Broadwaypremiere kommen wird.

Die CD ist die zweite Aufnahme des Menken-Musicals nach dem Castalbum der Berliner Produktion 1999. Die Uraufführung des Stückes in Deutschland, mit deutschen Texten von Michael Kunze und unter dem Titel »Der Glöckner von Notre Dame«, war die erste eines Disneysmusicals außerhalb der USA.

Komponist Alan Menken arbeitete mit Stephen Schwartz als Librettisten und Peter Parnell als Autoren das Musical für die Amerikapremiere um. Sie verwenden einige Songs aus dem Disneyfilm (1996) und dem Originalmusical von 1999, stellen aber auch neue Nummern hinzu. Der Film basiert auf Victor Hugos Roman aus dem Jahr 1831, der aus dem Leben des missgebildeten und ausgestoßenen Quasimodo erzählt, der als Glöckner in den Türmen der Pariser Kathedrale Notre Dame haust. Als er auf das Zigeunermädchen Esmeralda trifft, beginnt eine Geschichte von Zuneigung und Außenseitertum.

Auch »Aladdin« soll 2016 auf CD erscheinen

Desweiteren wird an einer CD-Aufnahme der Hamburger Produktion von »Aladdin« gerarbeitet. Wann genau die CD erscheinen wird, ist noch nicht klar.
Die Inszenierung mit der Musik von Oscar-Gewinner Alan Menken und den Texten von Howard Ashman, Tim Rice und Chad Beguelin feierte am 6. Dezember 2015 Deutschlandpremiere im Stage Theater Neue Flora in Hamburg.

Das Musical erzählt die zeitlose Geschichte von Aladdin, Dschinni und den drei Wünschen, die seit Generationen über alle Grenzen hinweg geliebt wird und den Zuschauer in die magische Welt des Orients entführt.
»Aladdin« basiert auf dem Disney-Film von 1992. Es feierte am 21. November Premiere (Previews ab 1. November) im Mirvish Theatre in Toronto und am 20. März 2014 Broadway-Premiere (Previews ab 26. Februar) im New Amsterdam Theatre.

Auf der CD zu hören sein werden Richard-Salvador Wolff in der Titelrolle, Myrthes Monteiro als Jasmin, Ethan Freeman als böser Dschafar, Enrico De Piere als Flaschengeist Dschinni, Eric Minsk als Jafars Handlanger Jago, Claus Dam als Sultan sowie  Philipp Haegeli, Stefan Tolnai und Pedro Reichert als Aladdins Freunde Kassar, Babkak und Omar.
In Hamburg auf der Bühne stehen außerdem Azzurra Adinolfi, Danilo Aiello, Terry Alfaro, Gregory Antemes, Mickey Junior Ayer, Alex Bellinkx, Gabriele Bruschi, Alessandro Cococcia, Rossella Contu, Fabiana Denicolo, Giovanni Johnny Galeandro, Zoe Leone Gappy, Sophia Gorgi, Kisha Howard, Vladimir Hub, Alessio Impedovo, Kristina Love, Dave Mandell, Salvatore Marchione, Laura Panzeri, Richard Patrocinio, Patrick Robinson, Jochen Schmidtke, Kris Siekerman, Mark van Beelen, Giulia Vazzoler, Andrew Walters, Tobias Weis und Kristofer Weinstein-Story.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.
musicalinsider.io