Uraufführung von »Matterhorn« im Frühjahr 2018 in St. Gallen

Am 17. Februar 2018 feiert das neue Musical »Matterhorn« von Albert Hammond (Musik) und Michael Kunze (Libretto) im Theater St. Gallen Uraufführung – das wurde heute, am 13. Juni, auf 3000 Metern über dem Meer auf dem Gornergrat, vor der beeindruckenden Kulisse des Matterhorns bekannt gegeben.

Foto: Oliver Wünsch

Foto: Oliver Wünsch

Nach der Uraufführung am Theater St. Gallen wird das Musical im Sommer 2018 auf der Open-Air-Bühne der Thunerseespiele zu sehen sein. Dies ist das erste Projekt zudem sich das Theater St. Gallen und die Thunerseespiele zusammenschlossen.

Das Musical »Matterhorn« verschreibt sich ganz dem weltberühmten Berg und seiner geschichte. Autor Michael Kunze und Komponist Alber Hammond begeben sich in ihrem Werk auf die Spuren des jungen Engländers Edward Whymper, der im Sommer 1865 das Unmögliche schafft und als erster Mensch des Gipfel des Matterhorns besteigt. Sie setzen sich aber auch mit Mythen über Bergdämonen und böse Geister auseinander., die damals über den unbezwingbaren Berg in der Bevölkerung kursierten. (Text: Veranstalter)

Mehr in Kürze auf: www.theatersg.ch und auf: https://unitedmusicals.de

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.
musicalinsider.io