»Les Misérables« 2018 bei den Freilichtspielen Tecklenburg

Intendant Radulf Beuleke (Mitte) mit der Cast von »Rebecca« an der Premiere am 21. Juli 2017
Foto: Sandra Reichel

Bei der Freilicht-Premiere von »Rebecca« am 22. Juli 2017 verriet Intendant Radulf Beuleke während des Schlussapplauses die Nachfolgeproduktion in Tecklenburg 2018: Nach 12 Jahren kehrt »Les Misérables«, das Musical von Claude-Michel Schönberg (Musik), Alain Boublil (Libretto) und Herbert Kretzmer (Liedtexte), auf die Freilichtbühne Tecklenburg zurück, auf der es 2006 seine Open-Air-Premiere erlebte.
Die deutschsprachige Adaption stammt von Heinz Rudolf Kunze.

2010 feierte das Drama Musical nach dem gleichnamigen Roman von Victor Hugo sein 25-jähriges Bühnenjubiläum in der überarbeiteten Fassung des Barbican Theatre London, die auch auf DVD veröffentlicht wurde. 2012 (in Deutschland erst 2013 ausgestrahlt) folgte die Musical-Verfilmung mit Leinwand- und Bühnengrößen.

Im Mittelpunkt steht das Schicksal des Sträflings Valjean, der nach einer halben Lebenszeit entlassen wird, aber keine Arbeit findet. Er nimmt eine neue Identität an, holt Cosette, die Tochter seiner ehemaligen Fabrikarbeiterin, zu sich und zieht sie auf. Später kämpft er mit den Studenten-Revolutionären auf den Barrikaden und rettet seinem späteren „Schwiegersohn“ Marius das Leben … immer verfolgt von Polizeiinspektor Javert, der daran festhält, dass ein Krimineller Zeit seines Lebens ein Krimineller bleibt.

musicalinsider.io