»Chaplin« März 2018 am Theater Osnabrück

Am 10. März 2018 wird das Musical von Christopher Curtis (Musik, Liedtexte und Buch) und Thomas Meehan (Buch) in einer deutschsprachigen Adaption von Nico Rabenald seine deutschsprachige und deutsche Erstaufführung am Theater am Domhof in Osnabrück feiern. Die Produktion ist eine Kooperation mit dem Institut für Musik der Hochschule Osnabrück

Inszenieren wird Christian von Götz, der zudem das Bühnenbild entwirft, unter Zusammenarbeit mit dem Musikalischen Leiter, dem 2. Kapellmeister An-Hoon Song. Die Choreographie kreiert Kerstin Ried und die Kostüme Sarah Mittenbühler. Markus Lafleur übernimmt die Choreinstudierung und die dramaturgische Betreung Ulrike Schumann.

Im Mittelpunkt von »Chaplin« steht der Werdegang des genialen Komikers, untermalt von jazzigen Klängen und Rhythmen aus der Zeit des historischen Charlie Chaplin.
Sein Gang war legendär! Er wurde in London in ärmliche Verhältnisse hineingeboren, spielte als Jugendlicher bereits Theater und Produzent Fred Karno entdeckte ihn für den Film. Noch unbekannt zog es ihn nach Amerika, wo ihn nicht nur Anerkennung und schließlich Ruhm als Komiker, Schauspieler, Regisseur und Drehbuchautor erwarteten, sondern auch Skandale um seine Person. Er revolutionierte den Film mit seinem Genie … und galt als Geizhals und notorischer Frauenheld.

Uraufführung feierte das Musical 2006 beim New York Musical Theater Festival, erlebte sein Tryout jedoch erst 2010 und eröffnete am 10. September 2012 im Ethel Barrymore Theatre am Broadway in New York. Es folgten Aufführungen in Russland, Brasilien und im Juni 2016 eine britische Erstaufführung in Shrewsbury, in der Nähe von Birmingham, in Mittelengland. Seine kontinental-europäische Erstaufführung erlebte das Musical am 28. Januar 2017 am tschechischen Stadttheater Brno und für Dezember 2017 ist die niederländische Erstaufführung geplant.

musicalinsider.io