CD Pia Douwes: »After all this time« – ab 24. November 2017

HitSquad veröffentlicht »After all this time«, das erste Musical-Solo-Album von Pia Douwes mit einem kleinen Querschnitt durch Rollen ihrer Karriere und persönliche Herzenssongs. Es soll noch im November 2017 erhältlich sein.

CD Pia Douwes: »After all this time« im November 2017
Coverfoto und Booklet: Simone Leonhartsberger

In den letzten Monaten erschienen einige Musical-Live-Aufnahmen, die in den Studios von MG-Sound den letzten Schliff erhielten und dazu einluden, große und weniger bekannte Musicals kennenzulernen und nachzuhören. Die Letzten drei waren die Live-Gesamtaufnahme von »Wonderful Town« aus der Staatsoperette Dresden, das UK-Tour-Album nach dem Nonsense-Lewis-Caroll-Gedicht »Hunting of a Snark« und das Niederösterreichische Abenteuer-Musical »Betty Bernstein«.

Nachdem HitSquad bereits Musical-Alben von Thomas Borchert, Uwe Kröger und Oedo Kuipers herausbrachte,  erscheint im November das Solo-Album von Pia Douwes, die im Wiener Welterfolg »Elisabeth« die Titelrolle kreierte. Die gebürtige Niederländerin und Wahlwienerin spielte Fantine (»Les Misérables«) und EvitaEvita«), Grizabella (»Cats«), Sally Bowles (»Cabaret«), Velma Kelly (»Chicago«), Milady de Winter (»3 Musketiere«), Norma Desmond (»Sunset Boulevard«), Die Fee aus dem See (»Monty Python’s Spamalot«), Mrs Danvers (»Rebecca«), Diana Goodman (»next to normal«) und Claire Zachanassian (»Der Besuch der alten Dame«) – um nur einige weitere Rollen, die Pia Douwes geprägt hat, zu nennen.

Pia Douwes begann ihre Karriere in Wien und hier erscheint auch ihr erstes Solo-Album: »In den letzten 32 Jahren habe ich neben meinen unzähligen Musical-Engagements auf internationalen Bühnen bei 65 CD-Produktionen gesungen. Nun ist es an der Zeit, mein eigenes, erstes Soloalbum mit den schönsten Songs der Musicalgeschichte zu präsentieren.›After all this time‹ ist meine ganz persönliche Best-of-Musical-Song-Liste und besteht aus Liedern, die mein Leben begleitet und bereichert haben. Mit Freude und großer Dankbarkeit darf ich diese Premiere wieder in Wien mit all meinen ersten Förderern, Freunden und Kollegen feiern!«

13 Songs plus ein einzigartiger Bonustrack wurden in den MG-Sound Studios Vienna mit großem Orchester unter Leitung von Koen Schoots aufgezeichnet. Da Pia Douwes alle Lieder auf Englisch singt, wurde eine ganze Reihe von deutschen und holländischen Erfolgsproduktionen erstmals und einmalig für dieses Album, u. a. von dem bekannten Liedtexter Charles Hart (»Das Phantom der Oper«), übersetzt.

Für die Interpretin ist »[d]as Besondere an diesem Album […], dass ich ausschließlich auf Englisch singe. Erfolgreiche holländische und deutsche Produktionen wurden erstmals in die englische Sprache übersetzt und eingespielt. Natürlich auch ›Ich gehör‘ nur mir‹, das Lied, das mich vor 25 Jahren in der Titelrolle bekannt machte und als Art Hymne bis heute Fans weltweit begeistert. ›I Live This Life for Me‹ hat auf Englisch eine neue emotionale Aussagekraft und ich kann die Reaktion der Musicalfans weltweit kaum erwarten!«

Komplette Titelliste des Albums:

1. Milady is a phoenix
2. I dreamed a dream
3. With one look
4. Maybe this time
5. Diva’s lament (Whatever happened to my part?)
6. Memory
7. Rebecca
8. I miss the mountains
9. I live this life for me
10. Don’t cry for me, Argentina
11. All that Jazz
12. Queen of the world
13. Life is just a bowl of cherries
14. Bonus-Track: I live this life for me – (gesungen in 7 Sprachen)

musicalinsider.io