»Edges« feiert im April 2018 österreichische Erstaufführung

Österreichische Erstaufführung von »Edges« April 2018
Foto: Bettina Greslehner Photography / Grafik: agentur3

In Kooperation mit dem Theater 82er Haus Gablitz (im Bezirk St. Pölten, Niederösterreich) bringt Moving Stage Productions das Erstlingswerk des mehrfach ausgezeichneten Autoren-Duos Benj Pasek & Justin Paul (»Dear Evan Hansen«, »The Greatest Showman, »La La Land«, »Smash«) ab 27. April 2018 als österreichische Erstaufführung auf die Bühne.
2013 waren Pasek & Paul anlässlich einer Masterclass und eines Konzertes auf Einladung von Moving Stage schon einmal in Österreich, in Wien zu Besuch.

Gespielt wird die deutsche Fassung von Timothy Roller, der diese für nach der deutschsprachigen Erstaufführung an der Hochschule Osnabrück (2014) für die Österreich-Premiere etwas anpasste.

Regie führt Martin Pasching, Musicaldarsteller und Künstlerischer Leiter von Moving Stage Productions. Die Pianistin Birgit Zach zeichnet für die musikalische Leitung verantwortlich.

»Edges« ist ein Songzyklus, in dem sich vier junge Erwachsene mit Liebe, Pflicht und der eigenen Identität auseinandersetzen. Die namenlosen Charaktere des zeitgemäßen Werkes sind durch die Coming-of-Age-Thematik der Lieder miteinander verbunden und mit Gefühlen, Fluchtreflexen und komplizierten Beziehungen konfrontiert.

Die vier Rollen, die nur als Frau oder Mann bezeichnet werden, spielen: Ruth Hausensteiner (»Das Phantom der Oper in Concert«, Wien) ist Frau 1 und Lisa-Maria Greslehner (»Blutsbrüder«, Gmunden) ist Frau 2. Die Männer 1 und 2 werden von Martin Enenkel (»Footloose«, Darmstadt) und Peter Neustifter (»On the Town«, St. Gallen) gespielt.

Nach der österreichischen Erstaufführung am 27. April wird noch 4 Terminen im April (28.) und Mai (05./06./07.) gespielt.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.
musicalinsider.io