Freilichtspiele Tecklenburg 2019 mit zwei Open-Air-Premieren und einer Deutschlandpremiere

Am 21. Juni 2019 feiert die Musicalfassung von »Don Camillo & Peppone« mit der Musik von Dario Farina und Buch und Liedtexten von Michael Kunze zugleich Deutschland- und Open-Air-Premiere auf der Freilichtbühne Tecklenburg. Regie führen wird Andreas Gergen, der bereits die St. Gallener Uraufführung (2016) und die österreichische Erstaufführung (2017) des Stückes inszenierte. Die Titelrolle spielt Thomas Borchert. Patrick Stanke schlüpft in die Rolle von Don Camillos Widersacher Peppone. Es ist ein Stück mit sehr menschlichen, schrulligen Charakteren, einem herzerfrischenden Humor und mitreißenden Melodien, die »Il Mondo Piccolo« der Buchvorlage von Giovannino Guareschi (1948) lebendig werden lassen.

Am 26. Juli 2019 wird die leidenschaftliche Geschichte von »Doktor Schiwago« erstmals auf die Open-Air-Bühne zu erleben sein. Regie führen wird Ulrich Wiggers, der 2018 »Les Misérables« inszenierte. Die Titelrolle spielt Jan Ammann, der diese Rolle auch bei der deutschsprachigen Erstaufführung in der Musikalischen Komödie Leipzig verkörperte. Milica Jovanović wird die Rolle der Lara mit Leben füllen, der geheimnisvollen leidenschaftlichen Frau, die das Leben des gesellschaftlich anerkannten Arztes und Familienvater umkrempelt und die Wandlung des sensiblen Dichters zum russischen Partisanen. Dem deutschen Publikum ist der Roman von Boris Pasternak (1957) vor allem durch David Leans Verfilmung (1965) mit Omar Scharif in der Titelrolle bekannt,
2011 kam die Musicalfassung von Lucy Simon (Musik, auch »Der geheime Garten«), Michael Korie und Amy Powers (Liedtexte) sowie Michael Weller (Buch) auf die Bühne. Als Uraufführung in Australien im Jahr 2011 gefeiert, hatte das russische Bühnendrama 2015 keinen Erfolg am Broadway, obwohl zuvor auch in Korea und Schweden die Zuschauer begeistert waren. In New York wurde die Produktion bereits nach einem Monat wieder eingestellt. 2018 dann feierte eine leicht überarbeitete Fassung mit deutschen Texten von Sabine Ruflair (Liedtexte) und Jürgen Hartmann (Dialoge) an der Musikalischen Komödie der Oper Leipzig ihre deutschsprachige Erstaufführung. Große dramatische Melodiebögen, gefühlvolle Balladen und russische Volkstänze prägen die Kompositionen. Auch der starke Filmsong ›Lara’s Theme‹ ist zu hören.

Für die jungen Musical-Zuschauer bringen die Freilichtspiele Tecklenburg nach »Peter Pan« in diesem Jahr 2019 eine neue (bereits 2009 gab es »Das Dschungelbuch« zu sehen), eigene Fassung von Rudyard Kiplings »Das Dschungelbuch« (1894) auf die Bühne.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.
musicalinsider.io