»Edith Piaf und Marlene Dietrich« in Zürich

Bereits 2013 wurde am Burgtheater in Wien das Musical »Spatz und Engel« von Daniel Große Boymann (Autor und Übersetzer) sowie Thomas Kahry (Autor) uraufgeführt. Dieses Bühnenwerk erzählt die Geschichte über die Freundschaft und wahre Liebe zwischen Edith Piaf (geboren am 19. Dezember 1915 in Paris, gestorben am 11. Oktober 1963 in Plascassier) und Marlene Dietrich (geboren am 27. Dezember 1901 in Schöneberg, gestorben am 6. Mai 1992 in Paris). Zugleich werden die bekannten Songs der beiden legendären Chanson-Sängerinnen präsentiert, wie zum Beispiel ›Milord‹, ›Non, je ne regrette rien‹, ›Lili Marleen‹, ›Ich bin von Kopf bis Fuß auf Liebe eingestellt‹.

In der Produktion der Walensee-Bühne verantwortet Stanislav Moša die Regie, Gaudens Bieri die musikalische Leitung und Andrea Kučerová die Kostüme.

Eveline Suter spielt die Rolle der Edith Piaf, Sylvia Heckendorn verkörpert Marlene Dietrich. In weiteren Rollen sind Hans Neblung, Vanessa Finja Rudolf, Adrian Burri sowie Eveline Bürgi auf der Bühne zu sehen.
Die Neuinszenierung ist vom 3. bis zum 7. April 2019 in der MAAG Halle Zürich zu erleben.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.
musicalinsider.io